Tagesseminar 'ASSISTENZ 4.0' in Hamburg und Frankfurt

Was bedeutet ‚Arbeiten der Zukunft‘ für die Assistenz? 

‚Arbeiten der Zukunft‘, ‚Arbeiten 4.0‘, ‚Neues Arbeiten‘, ‚Future Work‘ oder ‚Smart Working‘  – all diese Begriffe bezeichnen mobile und flexible Arbeitsmodelle und verdeutlichen den digitalen Trend unserer Zeit. Was aber bedeutet ‚Arbeiten der Zukunft‘ für die Assistenz? Wie funktioniert Kommunikation, Informations- und Aufgabenmanagement und kollaboratives Arbeiten in Zeiten von Arbeiten 4.0.

 

Sie möchten kein Seminar vom Fließband, sondern wirklichen Erkenntnisgewinn, passend zugeschnitten auf Ihre Themenschwerpunkte, vermittelt von Menschen, die die Praxis sehr gut kennen und Ihre Themen verstehen? Bei meiner Netzwerk-Kollegin Silke Nevermann von Office Concepts sind Sie dann gut aufgehoben!

 

Termine 2020:

Freitag, 3. April 2020 (Hamburg)

Dienstag, 15. September 2020 (Frankfurt)

Donnerstag, 17. September 2020 (Hamburg)

 

Mit der Bemerkung "Empfehlung Diana Haagen" erhalten Sie 5% Rabatt auf den Seminarpreis.

Weitere Infos finden Sie hier.

 

 

Podcast zum Thema "CoWork im ländlichen Raum"

Daniel Krüger von #DigitaleProvinz hat als Gast Coworking-Experte Ulrich Bähr eingeladen.

 

Mit dem Projekt CoWorkLand realisiert er u.a. auch in Schleswig-Holstein Coworking-Spaces im ländlichen Bereich und unterstützt Kommunen auf ihrem Weg Richtung New Work.

 

Wie er das umsetzt, warum das wichtig ist und weshalb Coworking mehr bedarf, als Raum und Internet, erzählt er dieser Episode.

 

 

 

Auf in ein gesundes und erfolgreiches 2020

Allen Kunden, Auftraggebern, Kooperationspartnern und Netzwerkern wünsche ich ein gesundes und erfolgreiches 2020!

 

Zuversichtlich und positiv schaue ich in die Zukunft und bin gespannt, was das neue Jahrzehnt bringen wird. New Work, künstliche Intelligenz, Digitalisierung und waren wie schon in den Vorjahren omnipräsente Schlagwörter in der Berufswelt 2019.

 

Um auf dem Laufenden zu bleiben, biete ich bundesweit in Kooperation Trainings für Berufsbilder an. „Assistenz 4.0“ ist nur ein Beispiel dafür.

 

Unsere (Berufs-) Welt bleibt im Wandel und nicht wenige von uns müssen sich – freiwillig oder unfreiwillig – diesem Wandel stellen.

 

Also: Weiter geht´s - die Zukunft kann kommen!

 

 

  

Workation retreat in Husum an der Nordsee

Die Welt wandelt sich in vielen Bereichen immer schneller. Die technologische Entwicklung eröffnet neue Möglichkeiten.

 

Viele Menschen sind nicht mehr an einen bestimmten Ort als Arbeitsplatz gebunden.

Die Virtualisierung der Arbeit schafft neue Möglichkeiten und gibt mehr Freiheiten, die sie früher nicht hatten: Menschen bringen ihren Arbeitsplatz mit.

 

Weil ich auch die Freiheit des virtuellen Arbeitens genieße und remote für diverse Auftraggeber von Zuhause aus arbeite, biete ich in meinem Bungalow im dänischen Stil und zentraler Lage von Husum/ Nordsee bis zu vier Coworking Arbeitsplätze und optional ein Gästezimmer mit Workspace an.

 

  

Die Assistenz: ein Markenkontaktpunkt und perfekter Botschafter einer Marke

Kaffee kochen, Reisen buchen, die Launen der Chefs ertragen: Sieht so der Alltag einer Assistenz aus? Nein, das sind billige Klischees.

In Wahrheit hat die Assistenz eine Schlüsselrolle und kann vieles bewegen – auch für die Marke.

 

Ein lesenswerter Artikel auf brand-trust.de

 

 

working@office Ausgabe 11.2019

Einen sehr informativen Artikel über meine Netzwerk-Kollegin Anja-Christin Hadenfeldt finden Sie in der aktuellen Ausgabe von working@office - dem Magazin für professionelles Büromanagement.

 

Sie berichtet hierin aus der Praxis über Ihre Erfahrung als Interims-Assistentin "Ständige Vertretung" in Hamburg.

 

Neugierig geworden? Dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf und ich stelle den Kontakt zu Frau Hadenfeldt her: http://www.ihrerechtehand.de/deutsch/kontakt/

 

 

Moin Lieblingsland - Diana Haagen stellt sich vor

''Dank moderner Informations- und Kommunikationstechnologien ist mein Geschäftsmodell auch abseits der Großstadt heute überhaupt kein Problem mehr. Ergänzend dazu biete ich anderen Freelancern in meinem Haus einen temporären Arbeitsplatz an, auf Wunsch auch mit Übernachtung.

 

Schließlich sind die digitalen Nomaden auf dem Vormarsch – und jetzt können sie auch einen Stopp in Husum einlegen!"

 

Ein Artikel von und über Diana Haagen | Ihre rechte Hand auf MOIN Lieblingsland.

 

Neugierig geworden? Dann nehmen Sie Kontakt auf, wenn Sie aus der D-A-CH Region kommen: http://www.ihrerechtehand.de/deutsch/kontakt/

 

 

Gästezimmer mit Workspace in Husum

Die Welt wandelt sich in vielen Bereichen immer schneller. Die technologische Entwicklung eröffnet neue Möglichkeiten.

 

Viele Menschen sind nicht mehr an einen bestimmten Ort als Arbeitsplatz gebunden.

Die Virtualisierung der Arbeit schafft neue Möglichkeiten und gibt mehr Freiheiten, die sie früher nicht hatten: Menschen bringen ihren Arbeitsplatz mit.

 

Weil ich auch die Freiheit des virtuellen Arbeitens genieße und remote für diverse Auftraggeber von Zuhause aus arbeite, biete ich in meinem Bungalow im dänischen Stil und zentraler Lage von Husum ein Gästezimmer mit Workspace an.

  

Eröffnung Coworking am 7. August 2019 in Husum

Direkt am Husumer Hafen kann man im CoWorkLand, einem mobilen Großraumbüro, die Vorteile eines geteilten Büros ausprobieren.

 

Das Projekt der Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordfriesland (WFG NF) „Digitale Wirtschaft Nordfriesland“ organisiert die Aufstellung des temporären Co-Work-Spaces.

 

Einen Arbeitsplatz können Sie im Zeitraum 07. - 29.08.2019 hier buchen.

Parallel steht Ihnen Jederzeit mein Workspace mit Gästezimmer in Husum an der Nordsee zur Verfügung.

  

Eröffnung CoWorkLand St. Peter-Ording am 4. Juli 2019

Inspiration und Kreativität durch gemeinsames Arbeiten? Im CoWorkLand, einem mobilen Großraumbüro, kann man die Vorteile eines geteilten Büros ausprobieren.

 

Das Großraumbüro mit Besprechungsraum ist in einem Container untergebracht und wird im Juli in St. Peter-Ording auf dem Gelände des Nordsee-Internats aufgestellt. Es ist ein Projekt der Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein.

 

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordfriesland (WFG NF) mit ihrem Projekt „Digitale Wirtschaft Nordfriesland“ organisiert die Aufstellung und ein Begleitprogramm.

 

Einen Arbeitsplatz können Sie im Zeitraum 01.07.2019 - 02.08.2019 hier buchen.

Parallel steht Ihnen Jederzeit mein Workspace mit Gästezimmer in Husum an der Nordsee zur Verfügung.

  

Die Vorteile eines papierlosen Büros

Ein Traum oder Albtraum der Arbeitswelt 4.0? Was glauben Sie? Sind Sie bereits angekommen im rein digitalen Arbeiten oder entpuppen Sie sich doch hin und wieder als analog liebender Papier-Mensch?

 

Eine Frage an Diana Hagen | Ihre rechte Hand als "Stimme aus der Praxis":

Als Freelance Management Assistentin habe ich 7 Jahre zumeist als Management Assistenz vor Ort bei den Auftraggebern in Hamburg gearbeitet und auf Grund eines Umzuges 2018 das Konzept auf „remote“ umgestellt.

 

Ein Artikel von Diana Brandl in auf dilligent.com. Sie engagiert sich intensiv für das Berufsbild der Office Professionals und ist aktives Mitglied bei IMA (International Management Assistants).

 

Neugierig geworden? Dann nehmen Sie Kontakt auf, wenn Sie aus der D-A-CH Region kommen: http://www.ihrerechtehand.de/deutsch/kontakt/

 

 

Tagesseminar 'ASSISTENZ 4.0' im Herzen Hamburgs

 Was bedeutet ‚Arbeiten der Zukunft‘ für die Assistenz? 

Wie funktioniert Kommunikation, Informations- und Aufgabenmanagement und kollaboratives Arbeiten in Zeiten von Arbeiten 4.0.

Anschaulich und verständlich werden die neuen Herausforderungen, Chancen, Möglichkeiten im Arbeitsalltag 4.0 aufgezeigt - inkl. Tools, Tipps & Tricks.

 

Termine 2019:

Donnerstag, 28. Februar 2019

Mittwoch, 8. Mai 2019

Donnerstag, 15. August 2019

Donnerstag, 17. Oktober 2019

Donnerstag, 21. November 2019

 

Ort: Co-Working Space in Hamburg (tba)

 

Mit der Bemerkung "Empfehlung Diana Haagen" erhalten Sie 5% Rabatt auf den Seminarpreis. Weitere Infos finden Sie hier.

 

Tagesseminar 'ASSISTENZ 4.0' im Herzen Hamburgs

Was bedeutet Arbeit der Zukunft für die Assistenz?

Anschaulich und verständlich werden die neuen Herausforderungen, Chancen, Möglichkeiten im Arbeitsalltag 4.0 aufgezeigt - inkl. Tools, Tipps & Tricks.

 

Inhalte: Big Picture und Aufgaben 4.0

Zeit: Dienstag, 27. November 2018 

NOCH WENIGE PLÄTZE FREI

Ort: Coworking Space (tba), Hamburger Innenstadt

Preis: € 680,00 zzgl. MwSt.

Rabatt: 10% auf den Seminarpreis, wer sich unter dem Stichwort  "Empfehlung Diana Haagen" hier anmeldet.

 

 

Ihre temporäre Assistenz entlastet Sie ab Juli 2018 an einem weiteren Standort

Den Mehrwert einer Assistentin auf Zeit zu planbaren Kosten (Stunden-/ Tagessatz, ohne Lohnnebenkosten) und in einem fest definierten Zeitfenster genießen? Nur, wenn Sie es möchten!

Ab Juli 2018 steht Diana Haagen | Ihre rechte Hand für virtuelle Assistenz (remote Back Office) nun auch in Schleswig-Holstein zur Verfügung. Überlassen Sie mir Ihre "To-Do-Liste" - ich setze alle Hebel in Bewegung, damit Sie sich die nötigen Freiräume für Ihr Kerngeschäft schaffen können.

Unkompliziert und stets flexibel unterstütze ich Sie bei administrativen Tätigkeiten im Bereich Office Management. Genau dort, wo Sie eine Arbeitserleichterung benötigen und nur so lange, wie Sie eine "rechte Hand" brauchen.

Mehr dazu finden Sie hier

 

HR-Trends für 2018

Der Bundesverband der Personalmanager (BPM) stellt in seinem neuen Konzeptpapier vor, dass die neue Bundesregierung dazu aufgefordert wird, Antworten auf die drängenden Fragen im HR-Bereich zu finden.

Konkrete Herausforderungen seien etwa Führungsansätze für virtuelle Teams und der Umgang mit freien Mitarbeitern.

Interessiert?

 

Dann lesen Sie hier mehr darüber in der Haufe Online Redaktion.

 

Business Process Outsourcing (BPO) - Das Auslagern von Geschäftsprozessen

Als Business Process Outsourcing bezeichnet man die Auslagerung von einzelnen Geschäftsprozessen aus einer Firma. Diese Geschäftsprozesse – häufig sind das Bürodienstleistungen verschiedenster Art – werden dann an externe Dienstleister vergeben. Für viele Unternehmen wird Business Process Outsourcing zu einer zunehmend wichtigen Option wenn es darum geht, Betriebskosten zu sparen.

 

Business Process Outsourcing spart Kosten in Unternehmen

 

Durch Business Process Outsourcing trennen sich Unternehmen in den meisten Fällen von unterstützenden Prozessen wie Personalwesen, Logistik, Finanz- und Rechnungswesen, Beschaffung, Kundenbetreuung oder Datenerfassung, Dokumentenkonvertierung oder Datenrecherche.


Ein Business Process Outsourcing-Dienstleister beschäftigt bzw. kooperiert mit Mitarbeitern, die sich tagtäglich und ausschließlich mit den jeweiligen Prozessen beschäftigen, so dass sie durch diese Spezialisierung zeiteffizient arbeiten können.

 

Neugierig geworden? Dann nehmen Sie Kontakt auf, wenn Sie aus der D-A-CH Region kommen: http://www.ihrerechtehand.de/deutsch/kontakt/

 

Organisations-Handbuch - ein Muss für einen organisierten Arbeitsplatz

Recht kurzfristig füllte ein neuer Kunde noch eine letzte Auftragslücke zum Jahresende bei Diana Haagen | Ihre rechte Hand.

 

Dank einer vorbildlichen Arbeitsplatzbeschreibung und einem transparenten Dokumenten-Management-System (DMS) der zu vertretenden Assistentin, fand sich Diana Haagen | Ihre rechte Hand sehr schnell zurecht in einer Branche, die ihr bisher unbekannt gewesen ist.

 

Gibt es ein OnBoarding-Programm in Ihrem Unternehmen oder ein Organisations-Handbuch für Ihren Aufgabenbereich?

 

Wie in diesem Fall kann es Wunder wirken, einen solchen Leitfaden zu erstellen. Somit hält z.B. die erholsame Wirkung Ihres Urlaubs auch nach Rückkehr an den Arbeitsplatz noch lange an.

 

Wie das geht? Fragen Sie es gerne an!

 

Assistentin auf Zeit hat freie Kapazitäten ab 6. November 2017 in Hamburg oder als virtuelle Assistentin

Diana Haagen | Ihre rechte Hand ist ab 6. November wieder offen für neue Auftraggeber die Bedarf haben an:


Interimistischer Assistenz bis zur Stellenneubesetzung

Temporäres Office Management - bei Ihnen vor Ort oder virtuell.

 

Genießen auch Sie den Mehrwert mit planbaren Kosten (Stunden-/ Tagessatz, ohne Lohnnebenkosten) und in einem fest definierten Zeitfenster.

 

Das Telefon – gehasst oder geliebt?

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass ein persönliches Gespräch deutlich effektiver ist als eine E-Mail.

 

Auch wenn das Leben immer digitaler wird, bleibt das Telefon doch das wichtigste Kommunikationsmittel im Joballtag.

 

Wenn auch Sie Ihre Anrufe stets persönlich annehmen möchten, hierbei jedoch Unterstützung benötigen, nehmen Sie gerne Kontakt auf!

 

Interessiert? Dann lesen Sie hier mehr darüber.

 

Kooperationspartner im Bereich Management Assistenz in freier Mitarbeit gesucht

Ich bin auf der Suche nach Kooperationspartnern im Bereich Management Assistenz in freier Mitarbeit.
Nehmen Sie gern Kontakt zu mir über die HK-Kooperationsbörse oder XING auf:

http://www.hk-kooperationsboerse.de/inserate/nr/131-16

 

Revisionssichere Ablage dank Projektarbeit einer selbständigen Assistentin

Durch die Kooperation mit einer selbständigen Assistentin, die sich auf effiziente Büroorganisation – Ordnung und Struktur im Büro spezialisiert hat, wurde das Projekt "Revisionssichere Ablage" inkl. Optimierung und Strukturierung Dokumentendatenbank und Dokumentensortierung (Papier/digital) erfolgreich abgeschlossen.

 

Der Auftraggeber war die Investment Management Gruppe eines großen europäischen Telekommunikationsunternehmens in Hamburg.

 

Ist dieses Thema auch für Sie von Interesse, so nehmen Sie für ein erstes unverbindliches Gespräch Kontakt auf:

http://www.ihrerechtehand.de/deutsch/kontakt/

 

Unternehmer, zeigt mehr Mut gegenüber Freelancern

Die Unterschiede zwischen der „Arbeitnehmergesellschaft“ und der „Unternehmergesellschaft“ – die sich auch in Deutschland immer mehr entwickeln – sind zu groß, um Vergleiche zu ziehen. Kurzum.

  • Die Hemmschwelle zum Einsatz von Selbstständigen ist in Deutschland sehr hoch
  • Rechtliche Grauzonen wie Scheinselbstständigkeit verunsichern Unternehmer
  • Die fehlenden Rahmenbedingungen fördern jedoch eine Zweiklassengesellschaft

Lesen Sie hier mehr darüber.

 

Interimistische Lösungen im Assistenz-Bereich

Auch im Office Management gibt es Bedarf an qualifizierenden Allroundern u.a. als Überbrückung von Vakanzen bis zur Stellenneubesetzung.

 

Fragen Sie jetzt meine Vakanzen für 2017 an!

 

Hier geht es zum Artikel "Unterstützung auf Zeit"

 

Ihre temporäre Assistenz entlastet Sie – ab heute in neuen Räumlichkeiten

Den Mehrwert einer Assistentin auf Zeit zu planbaren Kosten (Stunden-/ Tagessatz, ohne Lohnnebenkosten) und in einem fest definierten Zeitfenster genießen? Nur, wenn Sie es möchten!

 

Ab sofort steht Diana Haagen | Ihre rechte Hand Ihnen in neuen professionell ausgestatteten Räumlichkeiten auch vermehrt virtuell und remote zur Verfügung.

 

Unkompliziert und stets flexibel unterstütze ich Sie bei administrativen Tätigkeiten im Bereich Office Management. Genau dort, wo Sie eine Arbeitserleichterung benötigen und nur so lange, wie Sie eine "rechte Hand" brauchen.

 

Überlassen Sie mir Ihre "To-Do-Liste" - ich setze alle Hebel in Bewegung, damit Sie sich die nötigen Freiräume für Ihr Kerngeschäft schaffen können.

 

Fragen Sie Ihre persönliche temporäre Assistentin jetzt an

unter: http://www.ihrerechtehand.de/deutsch/kontakt/

2017 ist ein Jahr der Brückentage. Denken Sie deshalb frühzeitig an Ihre Jahresplanung 2017

Planen Sie schon jetzt Ihren Personalbedarf im Bereich Office Management mit Schwerpunkt Assistenz!

 

Als freie Mitarbeiterin und "Assistentin auf Zeit" besetze ich befristet Vakanzen in einzelnen Projektphasen oder als Urlaubsvertretung in Hamburg.

 

Durch meine zeitliche Flexibilität schließe ich kurzfristig kritische Lücken mit planbaren Kosten (fester Stundensatz ohne Lohnnebenkosten) und in einem fest definierten Zeitfenster.

 

Fragen Sie jetzt meine Vakanzen für 2017 an!

 

Hier finden Sie meine Verfügbarkeit in einer Passwort Geschützen Ansicht (Das Passwort erhalten Sie auf Anfrage):

 

Assistentin auf Zeit wieder vefügbar ab 14. November 2016 freie Kapazität in der Metropolregion Hamburg

Diana Haagen | Ihre rechte Hand freut sich, noch bis zum 11. November temporär für ein für die Hamburger Elbphilharmonie tätiges Schweizer Architekturbüro tätig zu sein.

 

Ab 14. November bin ich wieder offen für neue Auftraggeber der Bereiche:
PMO Project Management Office, Interim Assistenz, Krankheits- und Urlaubsvertretung, Office Management, Back-Office, Büroservice.

 

Genießen auch Sie den Mehrwert mit planbaren Kosten (Stunden-/ Tagessatz, ohne Lohnnebenkosten) und in einem fest definierten Zeitfenster.

Assistentin auf Zeit in der Metropolregion Hamburg

Hat Ihr Unternehmen Bedarf an temporärer Unterstützung im Bereich Office mit Schwerpunkt Assistenz oder Sekretariat?

 

Als selbständige Management Assistentin besetze ich befristet Vakanzen in einzelnen Projektphasen oder als Urlaubsvertretung in Unternehmen.

 

Genießen Sie den Mehrwert mit planbaren Kosten (Stunden-/ Tagessatz, ohne Lohnnebenkosten) und in einem fest definierten Zeitfenster.

 

Bei diesen weiteren Tätigkeitsfeldern können ich und meine Netzwerk-Kolleginnen Sie unterstützen:

  • Bürodienstleistung und Büroservice
  • Tagessekretariat und Vollzeit-Sekretariat
  • Unterstützung am Empfang und an der Rezeption
  • Schreibservice und Sekretariatsservice
  • Telefonservice
  • Büroorganisation
  • Übersetzungen
  • Sachbearbeitung
  • Fuhrparkbetreuung
  • Backoffice Management
  • vorbereitende Buchhaltung und Bilanzbuchhaltung
  • Workshops und Einzelberatung für Struktur und Ordnung im Büro

Fragen Sie Ihre persönliche Assistentin jetzt an unter: http://www.ihrerechtehand.de/deutsch/kontakt/

 

Vom Outgesourcten zum Outsourcer – Wenn Freelancer zum Projektanbieter werden

Freelancer sind externe Dienstleister, die Aufträge verschiedener Unternehmen annehmen und bearbeiten. Doch was geschieht, wenn Freiberufler beginnen die eigene Arbeit an andere Selbständige abzugeben?

Projektaufgaben werden an passende Partner übergeben und bis zur geforderten Frist gemeinsam bearbeitet.

Doch welche Aspekte sind vor der Abgabe von Arbeit an externe Dienstleister zu beachten?

 

Denken Sie also nun auch wie Ihre Auftraggeber es tun würden und versetzen Sie sich in deren Perspektive.

 

Urlaubsplanung: So einigen Sie sich mit den Kollegen

Sollten Sie als Alternative für Ihre Urlaubsplanung externe Mitarbeiter (z.B. eine selbständige Management Assistentin oder Office Managerin) in Erwägung ziehen, so nehmen Sie gerne Kontakt zu mir und meinem bundesweiten Assistenz-Netzwerk auf.

 

Genießen Sie den Mehrwert einer qualifizierten und wiederkehrenden temporären Vertretung!

 

http://instaffo.com/urlaubsplanung-so-einigen-sie-sich-mit-den-kollegen/

 

Interim Assistenz / Selbständige Office Managerin

Für verschiedene Kunden in Hamburg suche ich immer wieder selbständige Assistenzen,

Sekretärinnen und Office Managerinnen.

 

Wenn Sie Interesse an einem Kennenlernen und einer möglichen Zusammenarbeit haben, freue mich auf Ihre Rückmeldung per Email oder unter

 

http://www.ihrerechtehand.de/kontakt/

 


Nehmen Sie Kontakt zu Ihrer "rechten Hand" auf:

Diana Haagen | Ihre rechte Hand

XING Profil

Husum/ Nordsee oder Hamburg

+49 172 4141530

XING Profil

info(at)ihrerechtehand.de

XING Profil

XING Profil


LinkedIn Profil

LinkedIn Profil